Notfälle

Schmerzbehandlung:

Ursachen für Zahnschmerzen sind ganz unterschiedlich. Ob Überempfindlichkeit durch fehlenden Zahnschmelz, Karies, abgebrochene Zähne, verspannte Muskulatur oder Zahnfleischentzündungen, können wir bei einem Termin in unserer Praxis herausfinden. Eine ausführliche Schmerzanamnese, ein gezielter klinischer und röntgenologischer Befund geben Aufschluss über die Schmerzursache. Die Schmerzbeseitigung steht für uns an erster Stelle, weswegen teilweise nach Aufklärung der Patientin oder des Patienten sogleich eine Behandlung folgt.

Unfallaufnahme:

Zahnunfälle können überall passieren und davon sind junge Menschen besonders betroffen. Wichtig ist es dabei Ruhe zu bewahren, denn meistens ist der Zahnerhalt möglich. Für den weiteren Verlauf ist es jedoch sehr wichtig, dass Sie sich nach einem Unfall umgehend bei uns oder einer Notfallzahnärztin oder einem Notfallzahnarzt melden, auch wenn der Schaden nur klein aussieht. Unfälle müssen der Versicherung immer sofort gemeldet werden.

Richtiges Verhalten:

  • Zahn locker oder verschoben: Position belassen und Termin vereinbaren
  • Zahn abgebrochen: Zahnstück in Wasser legen und mitbringen
  • Zahn komplett ausgeschlagen: Zahn in Zahnrettungsbox (erhältlich in Apotheken) legen und Zahn zuvor niemals reinigen oder trocknen (Alternative: kalte Milch (ohne Eis!), Frischhaltefolie)

Diese Website verwendet Cookies, um Sie beim individuellen Navigieren zu unterstützen. Durch die Benutzung dieser Website erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies im Einklang mit der Erläuterung in unserer Datenschutzerklärung verwenden. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung, um mehr darüber zu erfahren, wie wir Cookies verwenden und wie Sie Cookies verwalten können.

Akzeptieren

Bitte benutzen Sie einen moderneren Browser